Venezuela und das Öl

Venezuela ist die Nummer Eins. Zumindest was die Ölreserven betrifft. Nach Angaben des eigenen Energie- und Ölministeriums belaufen sich die Reserven des lateinamerikanischen Landes nicht mehr auf die bisher offiziell gemeldeten 211 Milliarden Barrel (Stand 2009) sondern etwa 297 Milliarden Barrel Öl (Stand 2010). Mit dieser Steigerung um über 40 Prozent löst Venezuela Saudi-Arabien als das Land mit den weltweit größten Ölreserven ab. Unter anderem wurden Vorkommen unter dem Orinoco-Fluß zu der offiziellen Schätzung hinzugezählt. Trotz anfänglicher Skepsis einiger Experten hat die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) die Schätzung Venezuelas inzwischen in ihre Statistik übernommen. Dadurch könnte sich die Stellung Venezuelas innerhalb der Opec deutlich verbessern, denn die jedem Land zugeteilte Förderquote ist von den jeweiligen Reserven abhängig und würde in diesem Fall also deutlich steigen. Weiterlesen

Die Angel Falls in Venezuela

Venezuela ist ein beeindruckendes Land, das von Naturschauspielen und beispiellosen Highlights geprägt wird. Viele Ziele des Landes haben über die Jahre hinweg schlagartig an Bedeutung gewinnen können. Ein Ziel der ganz besonderen Art gibt sich mit den Angel Falls zu erkennen. Bei den Angel Falls handelt es sich um die höchsten Wasserfälle der Erde. Sie liegen in Puerto Ordaz in Gran Sabana. Die wunderbaren Wasserfälle wurden einst durch den amerikanischen Buschpiloten Jimmy Angel entdeckt. Er war im Jahr 1935 auf der Suche nach dem legendären Goldberg in Venezuela, stieß dabei aber auf die Angel Falls. Heute begeistern die Angel Falls vor allem aufgrund ihrer beeindruckenden Höhe. So sind sie insgesamt 15 Mal höher als die legendären Niagarafälle und eineinhalbmal höher als das Empire State Building. Weiterlesen

Englisch in Venezuela lernen

Venezuela gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Südamerika. Das kleine Land hat seinen Besuchern viel zu bieten. Die Hauptstadt Caracas ist eine faszinierende Metropole. Doch das Landesinnere besticht mit atemberaubender Natur und einer ausgesprochen freundlichen Bevölkerung. In Venezuela kann man Bergtouren durch die Anden machen, einen Strandurlaub am legendären Los Roques genießen oder auch eine Sprachschule besuchen und dort Englisch lernen.

Die Landes- und Amtssprache ist englisch doch gibt es einige renommierte Sprachschulen sowie Lehrer, die vor Ort aktiv sind. Die Kontakte und Ansprechpartner ermittelt man wie so oft an besten über das Internet hier kann ans ich einen Überblick verschaffen, wo und wie man in Venezuela Englisch lernen kann. Weiterlesen

Die Primera Division in Venezuela

Was vielen Fußballfans heutzutage gar nicht einmal wirklich klar ist, das ist sicherlich die enorme Verbreitung des Ballsports. Denn nicht nur die großen Ligen der Bundesliga in Deutschland, der Premier League in England und der Primera Division in Spanien bieten attraktiven Fußball, auch in Kontinenten außerhalb Europas finden sich teils faszinierende Teams mit durchaus hochklassigen Spielern.

Eine in Europa wenig beachtete Fußballliga ist sicherlich die Primera Division in Venezuela. Das beliebte Reiseziel hat nicht nur dadurch, dass immer mehr junge Menschen aus Venezuela die europäischen Stars wie Lionel Messi zum Vorbild nehmen, einen wahren Aufschwung im Fußball erlebt, sondern kann auch einige Mannschaften mit einer wirklich langen Tradition aufweisen. Weiterlesen

Wein aus Venezuela

Die Weinproduktion in Venezuela ist mehr als nur eine historische Tradition, sie bietet durch ihre Vielfalt einen Genuss für alle Sinne. Portugiesische und spanische Eroberer sorgten in vergangenen Zeiten für die Anfänge des Weinbaus in Venezuela. Weiterlesen