Schiffsreisen in Venezuela



Venezuela liegt am Golf von Mexiko im Norden vom südamerikanischen Kontinent. Hier gibt es wilde Natur, belebtes Nachtleben und traumhafte Karibik Strände. Das Klima ist das ganze Jahr hindurch angenehm warm und man kann jederzeit im Meer baden gehen und sich an den Stränden sonnen. Im Vergleich zu den Karibik Inseln kann man hier viel Geld sparen.

Eine der größten Naturattraktionen des Landes ist der Engel Wasserfall der Hochebene fast 1000 Meter in die Tiefe stürzt. Dieser Wasserfall ist der höchste frei fallende Wasserfall auf der Welt und befindet sich im Canaima Nationalpark. Der Regenwald in diesem Gebiet ist dicht und unberührt und das gesamte Gebiet steht unter UNESCO Weltnaturerbe.

Venezuela wird oft von Reiseanbietern angesteuert. Schiffsreisen sind im Golf von Mexiko sehr beliebt, da man hier inmitten von Trauminseln und blauem Meer herumschippern kann. Bucht man diese früh genug, kann man viel Geld sparen. Das Staatsgebiet von Venezuela umfasst viele kleine und große Inseln die man während einem Urlaub auf dem Wasser im Rahmen von Schiffsreisen wunderbar erkunden kann. Eine populäre Urlaubsinsel in Venezuela ist die Isla Magarita, die im Golf von Mexiko gelegen ist. Hier findet man wunderschöne, palmenbestandene Strände und hat der Urlaubsfeeling schlechthin. Hier kann man an einer Strandbar auf der Liege liegen, Cocktails schlürfen, abends in einer Bar südamerikanischen Klängen lauschen und vielleicht sogar Salsa tanzen. Die Passagiere von Schiffsreisen erkunden gerne die Hafenstädte, die berühmt für das Nachtleben und auch das Einkaufen sind. Hier kann man beim Kaufen von Kleidung und Schmuck viel Geld sparen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.